Schnelle Lieferung Top Beratung 30 Tage Widerrufsrecht
  Servicehotline:   +49 800 2345007

Luxman LMC-5

2.290,00 € *

inkl. MwSt.

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • L-LMC5
Der LMC-5 ist der erste LUXMAN Tonabnehmer seit fast 40 Jahren. Die Vorgänger waren die... mehr
Produktinformationen "Luxman LMC-5"

Luxman-LMC-5

Der LMC-5 ist der erste LUXMAN Tonabnehmer seit fast 40 Jahren. Die Vorgänger waren die legendären LMC-1 aus dem Jahr 1981 und der LMC-2 aus 1982. Bei der Entwicklung des LMC-5 haben sich die Entwickler auf die Abtastnadel und den Ausleger konzentriert, um ein zuverlässiges Auslesen der Rille zu ermöglichen um auch feinste Musiksignale zu reproduzieren. Das sorgfältig gefertigte Gehäuse unterstützt jede Bewegung und unterdrückt Verformungen

Die Entwicklung des Tonabnehmers nahm viel Zeit in Anspruch, wobei die gleichen Prinzipien angewandt wurden, die LUXMAN auch bei seinen Verstärkern und anderen Komponenten anwendet – einschließlich sorgfältigem Probehörens in jeder Phase. Das Ergebnis ist ein Tonabnehmer, der den Charakter, der dem LMC-1 und LMC-2 innewohnt, mit Hilfe modernster Technologie weiterentwickelt.

Der Nadelhalter ist aus Aluminium und ist mit einer von Shibata geschliffenen Diamantnadel bestückt, die für weniger Rauschen sorgt und mehr Informationen aus der Aufnahme extrahiert. Die große, symmetrisch gewickelte Spule reduziert den Empfindlichkeitsunterschied zwischen den Kanälen – sie hilft auch, das Gewicht des Tonabnehmers zu reduzieren. Der Magnet selbst besteht aus Samarium-Kobalt.

Dem Schutz gegen Geräusche und Vibrationen wurde ebenfalls viel Aufmerksamkeit gewidmet. Ein spezielles Oberflächenmagnetsystem reduziert den Pegel der Außengeräusche, und der Nadelhalter ist zusätzlich durch ein externes Gehäuse gegen unerwünschte Vibrationen geschützt. Das Gehäuse aus Aluminium ist in tiefem Rot, der LUXMAN Hausfarbe, lackiert. Die Innenwände des Gehäuses sind gewölbt – wiederum, um Resonanzen und reflektierte Töne zu reduzieren.

Der LMC-5 wiegt 8,5 g, die empfohlene Klemme ist 2,1-2,2 g, die Ausgangsspannung beträgt 0,4 mV. Der Tonabnehmer arbeitet im Bereich von 10 Hz bis 35 kHz.

Weiterführende Links zu "Luxman LMC-5"
Eigenschaften ansehen... mehr
Technische Daten "Luxman LMC-5"
  • Innere Impedanz 4,7Ω (1kHz)
  • Geeigneter Tasterdruck 2,1 bis 2,3g (2,2g als Standard)
  • Ausgangsspannung 0,4mV (1kHz、3,54cm/Sek.)
  • Wiedergabefrequenzbereich 10Hz bis 35kHz
  • Kanaltrennung/Balance 28dB (1kHz)/0,5dB (1kHz)
  • Empfohlener Lastwiderstand (wenn
  • Vorverstärker angeschlossen ist)
  • 40Ω oder mehr
  • Empfohlener Lastwiderstand (bei
  • Anschluss eines Aufwärtstransformators)
  • 2,5 bis 10Ω
  • Dynamische Nachgiebigkeit 8×10-6 cm/dyne (100Hz)
  • Nadelspitze/-form Volldiamant/SHIBATA-Nadel
  • Ausleger Φ0,5mm Aluminium
  • Vertikaler Nachführwinkel 25°
  • Magnet Samarium-Kobalt-Magnet BH20
  • Spule 30μm UEW
  • Anschluss Φ1,2mm Weiß:L(+)/Blau:L(-)/Rot:R(+)/Grün:R(-)
  • Magnetkreiskomponenten Reines Eisen
  • Gehäuse Aluminium A6063
  • Abmessungen, Einbauöffnung für Patrone 17,0(B)×18,3(H)×21,3(T) mm (ohne Klemmen) M2,6mm ×2
  • Gewicht 8,5g
Testberichte & Dowloads ansehen... mehr
Testberichte & Downloads "Luxman LMC-5"
Verfügbare Downloads:
Wir versenden mit der DHL versichert und kostenlos mehr
Versandinformationen "Luxman LMC-5"

Wir versenden mit der DHL versichert und kostenlos

Wir sind über Email, Chat und Telefon für euch erreichbar. Bis bald euer audiolust Team email:... mehr
Kontaktinformationen "Luxman LMC-5"

Wir sind über Email, Chat und Telefon für euch erreichbar. Bis bald euer audiolust Team
email: play@audiolust.de
Hotline kostenlos: 08002345007

Hersteller Luxman
Seit Anbeginn der Menschheit spielt Musik eine außerordentliche Rolle um Gefühle auszudrücken... mehr
Herstellerinformation "Luxman"
Luxman

Seit Anbeginn der Menschheit spielt Musik eine außerordentliche Rolle um Gefühle auszudrücken und andere daran teilhaben zu lassen. Musik führte zur Erfindung von Musikinstrumenten und im weiteren Verlauf zu einer regelrechten Interaktion zwischen Instrument, Komponist und Musikern. Stradivaris Geigen seien hier als bestes Beispiel genannt.

Stradivari perfektionierte den Geigenbau, indem er mutig mit neuen Formen, Materialien und Ausführungen experimentierte. Zu seinen Lebzeiten baute er 1116 Geigen, von denen 540 heute noch existieren. Seine Kreationen waren und sind eine Quelle der Inspiration für zahlreiche Musiker und Komponisten. In den 200 Jahren seit seinem Tod, ist es niemandem gelungen eine Geige mit einem vergleichbaren Sound herzustellen, obwohl sich die technischen Möglichkeiten dramatisch verbessert haben.

Durchaus ähnlich verhält es sich bei der Herstellung hochwertigster Audio Komponenten. Obwohl es zahlreiche regelrechte Revolutionen in der Audio Industrie gegeben hat, heutzutage kann jeder zu jeder Zeit überall Musik hören, gibt es doch kaum Komponenten die die einmalige emotionale Kraft einer Stradivari wirklich wiedergeben könnten oder gar eine eigene Persönlichkeit einer Stradivari besitzen.

LUXMAN Geräte haben eine solche Persönlichkeit. LUXMAN Ingenieure beachten die Form, das Aussehen, die Haptik und andere die Sinne ansprechende Faktoren. Sie schaffen eine Skulptur, kein technisches Allerweltsprodukt. Eine jede Audiokomponente sollte hervorragende Messwerte ausweisen. Aber wer die besten Messwerte hat, klingt noch lange nicht am besten! Es gibt keine Möglichkeit von Messwerten auf die Intensität der Gefühle, die die Wiedergabe bei seinem Hörer auslöst zu schließen. LUXMAN legt größten Wert auf physikalische Grundlagen, aber eben noch mehr auf unzählige Hörtests, denn unser Gehör ist unbestechlich. Schlechte Wiedergabe nervt und ermüdet, aber eine fantastische Wiedergabe entspannt, nimmt den Stress und lässt uns Musik ganz tief in unserem Inneren genießen.

Dafür steht LUXMAN – seit fast 90 Jahren!

Weitere Artikel von Luxman
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Luxman LMC-5"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen